Antiinfektiva

In der Rubrik „Neueinführungen / Kurzbeschreibungen“ werden seit 1980 kurze, zusammenfassende Beschreibungen aller neu verfügbaren Arzneimittel zur antiinfektiven Therapie veröffentlicht.

 

Eine Kurzfassung des aktuellsten Beitrags aus dieser Reihe finden sie hier:

 

Darunavir in Kombination mit anderen Wirkstoffen als Eintabletten-Präparat

 

Erstmals steht mit SYMTUZA ein Proteaseinhibitor-basiertes Eintabletten-Präparat zur einmal täglichen Behandlung der HIV-Infektion zur Verfügung. Es handelt sich um eine fixe Kombination der drei antiretroviral wirksamen Stoffe Darunavir (PREZISTA), sowie Emtricitabin und Tenofovir-Alafenamid (zusammen in DESCOVY). Zusätzlich ist in den Tabletten Cobicistat (TYBOST) zur Verbesserung der Pharmakokinetik von Darunavir enthalten. Erste Zwischenauswertungen der klinischen Studien belegen eine gute Wirksamkeit und Verträglichkeit. Da Darunavir ein Sulfonamidderivat ist, sollte bei Patienten mit bekannter Sulfonamidallergie die Verordnung besonders kritisch abgewogen werden.

Informationen für Ärzte und Apotheker zur rationalen Infektionstherapie

Die Zeitschrift für Infektionstherapie (bis 2015: "Zeitschrift für Chemo-therapie") erscheint im Jahr 2017 im 38. Jahrgang. Herausgeber und Redaktion sind bemüht, Sie kontinu-ierlich und aktuell über wichtige Entwicklungen im Bereich der Infektionstherapie zu informieren.

 

Die vollständigen, aktuellen Ausgaben der Zeitschrift sind nur im Abonnement erhältlich.

 

Nach 24 Monaten stehen die Hefte als PDF-Dateien  frei zur Verfügung (Frühere Ausgaben und Register).

 

Wir bieten Ihnen auf diesem Wege ebenfalls alle Artikel der Rubrik "Neueinführungen" und einige andere regelmäßige Beiträge aus der Zeitschrift an.

 

Letzte Aktualisierung dieser Seiten:
23. September 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zeitschrift für Infektionstherapie