Antiinfektiva

In der Rubrik „Neueinführungen / Kurzbeschreibungen“ werden seit 1980 kurze, zusammenfassende Beschreibungen aller neu verfügbaren Arzneimittel zur antiinfektiven Therapie veröffentlicht.

 

Eine Kurzfassung des aktuellsten Beitrags aus dieser Reihe finden sie hier:

 

MAVIRET - ein Kombinationspräparat aus Glecaprevir und Pibrentasvir zur Therapie der Hepatitis C

 

Mit MAVIRET steht ein weiteres Kombinationspräparat zur Behandlung der chronischen Hepatitis C zur Verfügung. Die beiden pangenotypischen Wirkstoffe Glecaprevir (Proteaseinhibitor) und Pibrentasvir (NS5A-Inhibitor) sind als Monopräparate nicht im Handel. In einem umfangreichen klinischen  Prüfprogramm wurden hohe klinische Erfolgsraten dokumentiert. Ein virologisches Ansprechen [sustained virologic response 12 Wochen nach Beginn der Therapie (SVR12)] wurde bei Infektionen mit allen Genotypen erzielt. Dies trifft auch zu auf vorbehandelte Patienten sowie auf Studienteilnehmer mit Zirrhose, gleichzeitiger HIV-Infektion oder Niereninsuffizienz. Auch bei fortgeschrittener Nierenfunktionsstörung kann das Präparat verordnet werden. Die Verträglichkeit war gut, zahlreiche mögliche Arzneimittelinteraktionen müssen beachtet werden.

Informationen für Ärzte und Apotheker zur rationalen Infektionstherapie

Die Zeitschrift für Infektionstherapie (bis 2015: "Zeitschrift für Chemo-therapie") erscheint im Jahr 2017 im 38. Jahrgang. Herausgeber und Redaktion sind bemüht, Sie kontinu-ierlich und aktuell über wichtige Entwicklungen im Bereich der Infektionstherapie zu informieren.

 

Die vollständigen, aktuellen Ausgaben der Zeitschrift sind nur im Abonnement erhältlich.

 

Nach 24 Monaten stehen die Hefte als PDF-Dateien  frei zur Verfügung (Frühere Ausgaben und Register).

 

Wir bieten Ihnen auf diesem Wege ebenfalls alle Artikel der Rubrik "Neueinführungen" und einige andere regelmäßige Beiträge aus der Zeitschrift an.

 

Letzte Aktualisierung dieser Seiten:

1. Dezember 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zeitschrift für Infektionstherapie